Niederösterreichische Pfadfinder und Pfadfinderinnen
WIR ÜBER UNS GRUPPEN IN NÖ TEAM AUSBILDUNG MEINUNG DOWNLOADS

Zurück zur Scoutpark-Startseite

Anmeldung Programm Lagerplatz FAQ

Unsere Landesaktion bietet am Samstagnachmittag und -abend Programm für GuSp, CaEx und RaRo, am Sonntagvormittag kommen die Biber und WiWö dazu.

Das Programm im Überblick


Klicke zum Vergrößern direkt auf den Zeitplan!

PROGRAMM FÜR BIBER

Für die Biber beginnt die Landesaktion am 17. Juni 2007 um 10 Uhr auf dem Scoutpark-Gelände im Tullner Aubad (Eintreffen ab 9 Uhr möglich). Von 10 bis 12 Uhr findet ein großes Bibertreffen statt. Die Biber nehmen nicht aktiv mit den anderen Stufen am großen Vergnügungspark teil. Nach dem Mittagessen können unsere Jüngsten den „Scoutpark“ gemeinsam mit ihren Führer(innen) als Besucher erkunden. Von 15 bis 16 Uhr feiern sie bei der großen gemeinsamen Abschlussfeier mit.

PROGRAMM FÜR WICHTEL/WÖLFLINGE

Für die WiWö beginnt die Landesaktion am 17. Juni 2007 um 10 Uhr auf dem Scoutpark-Gelände im Tullner Aubad (Eintreffen ab 9 Uhr möglich). Als Sammelplatz ist für die WiWö jeder teilnehmenden Gruppe ein bestimmter Baum gekennzeichnet. Gemeinsam mit den GuSp, CaEx und RaRo nehmen sie von 10 bis 15 Uhr am „Scoutpark“ teil und feiern von 15 bis 16 Uhr bei der Schlussveranstaltung mit.

PROGRAMM FÜR GUIDES/SPÄHER

Die GuSp sollten am 16. Juni 2007 bis 14.30 Uhr ihre Zelte auf dem Scoutpark-Gelände im Tullner Aubad aufgestellt haben (Eintreffen ab 12 Uhr möglich). Um 15 Uhr startet ein buntes Programm, das die Kinder in ihren Patrullen und mit anderen Patrullen in Großgruppen erleben. Am Sonntag nehmen die GuSp gemeinsam mit den WiWö, CaEx und RaRo von 10 bis 15 Uhr am „Scoutpark“ teil und feiern von 15 bis 16 Uhr bei der Schlussveranstaltung mit. Nach dem Abbau der Zelte ist die Landesaktion um 17 Uhr für die GuSp zu Ende.

PROGRAMM FÜR CARAVELLES/EXPLORER

Die CaEx sollten am 16. Juni 2007 bis 14.30 Uhr ihre Zelte auf dem Scoutpark-Gelände im Tullner Aubad aufgestellt haben (Eintreffen ab 12 Uhr möglich). Ab 15 Uhr erleben die CaEx gemeinsam mit den RaRo eine Rätselrallye in der Stadt, die etwas mit der magischen Zahl 100 zu tun hat. Am Abend erleben die CaEx in ihrer Stufe ein Fest, das unter anderem die Eindrücke des Nachmittags Revue passieren lässt. Am Sonntag nehmen die CaEx gemeinsam mit den WiWö, GuSp und RaRo von 10 bis 15 Uhr am „Scoutpark“ teil und feiern von 15 bis 16 Uhr bei der Schlussveranstaltung mit. Nach dem Abbau der Zelte ist die Landesaktion um 17 Uhr für die CaEx zu Ende.

PROGRAMM FÜR RANGER/ROVER

Die RaRo sollten am 16. Juni 2007 bis 14.30 Uhr ihre Zelte auf dem Scoutpark-Gelände im Tullner Aubad aufgestellt haben (Eintreffen ab 12 Uhr möglich). Ab 15 Uhr erleben die RaRo gemeinsam mit den CaEx eine Rätselrallye in der Stadt, die etwas mit der magischen Zahl 100 zu tun hat. Am Abend steht für die RaRo Lagerfeuerstimmung auf dem Programm. Am Sonntag nehmen die RaRo gemeinsam mit den WiWö, GuSp und CaEx von 10 bis 15 Uhr am „Scoutpark“ teil und feiern von 15 bis 16 Uhr bei der Schlussveranstaltung mit. Nach dem Abbau der Zelte ist die Landesaktion um 17 Uhr für die RaRo zu Ende.

DER SCOUTPARK

Kernstück der Landesaktion ist der „Scoutpark“ für alle Stufen. Er beginnt am Sonntag, dem 17. Juni 2007 um 10 Uhr und soll dem Motto entsprechend ein einziger großer toller Vergnügungspark der Pfadfinder und Pfadfinderinnen werden, bei dem die einzelnen Stationen von den teilnehmenden Gruppen angeboten werden.

Die Kleingruppen der einzelnen Stufen (Ringe, Rudel, Patrullen) bleiben zusammen und treffen bei den Stationen auf andere Kleingruppen. Wurde eine Station gemeinsam bewältigt, trennen sich die Kleingruppen wieder und treffen bei der nächsten Station auf eine andere Kleingruppe. Der „Scoutpark“ dauert bis 15 Uhr.

Die Stationen

Jede angemeldete Gruppe bringt 1 bis 3 Stationen mit, die Spaß machen und die tolle Vielfalt der NÖ. Pfadfinder und Pfadfinderinnen in einem großen Vergnügungspark widerspiegeln. Die Anzahl der angebotenen Stationen richtet sich nach der Anzahl der Kleingruppen (Ringe, Rudel, Patrullen), die pro Gruppe teilnehmen. Jede Kleingruppe besteht aus höchstens 7 Kindern/Jugendlichen. Wenn also z.B. 35 WiWö mitkommen, sind das 7 Ringe/Rudel zu jeweils 5 Kindern, oder 5 Ringe/Rudel zu jeweils 7 Kindern.

  • Gruppen mit 1-5 Kleingruppen: 1 Station
  • Gruppen mit 6-10 Kleingruppen: 2 Stationen
  • Gruppen mit 10 oder mehr Kleingruppen: 3 Stationen

Ihr könnt bei der Planung eurer Stationen eurer Kreativität freien Lauf lassen. Actionreiche und sportliche Stationen sind genauso willkommen wie besinnliche und ruhige. Auch die Geschicklichkeit kann eine Rolle spielen.

Beachtet bitte bei der Planung eurer Station(en), dass ...

  • ... das Thema „100 Jahre Pfadfinderbewegung“ oder „Frieden“ umgesetzt wird.
  • ... zwei Kleingruppen gleichzeitig beschäftigt werden können, also z.B. ein WiWö-Ring/Rudel und eine CaEx-Kleingruppe, oder eine GuSp-Patrulle und eine RaRo-Kleingruppe usw.
  • ... von 10 bis 15 Uhr bei jeder Station eurer Gruppe immer mindestens eine Führerin / ein Führer anwesend ist.

    Tragt bitte die Beschreibung eurer Station(en) auf dem Formular zur Gruppenanmeldung ein.

    DIE GROSSE ABSCHLUSSFEIER

    Nach dem „Scoutpark“ beginnt um 15 Uhr die große Abschlussfeier in der Arena, bei der wir nicht nur unseren Geburtstag feiern, sondern auch schauen, was in den letzten 100 Jahren noch so alles passiert ist. Wir haben fast alle berühmten Österreicherinnen und Österreicher eingeladen, mit uns zu feiern: Friedensnobelpreisträger, Olympiasieger, Monarchen, Politiker, Musiker, Sportler, Wissenschaftler, … und alle feiern mit BiPi unseren Geburtstag. Die Abschlussfeier dauert bis 16 Uhr.